Der Alte Garten am Schweriner Schloss in Schwerin


das Staatliche Museum

Blick vom Schloss

 
Alte Garten
Der Platz vor dem Schweriner Schloss nennt sich der Alte Garten. Zuerst wurde der Platz als Garten zur Versorgung der höfischen Küche genutzt. Daher auch der Name "Alte Garten". Dann wurde er Lustgarten, Reitbahn und Paradeplatz. Später wurde der Platz mit prunkvollen Gebäuden bebaut. Wie dem Staatstheater, das Alte Palais, dem Staatlichen Museum oder der Siegessäule. Heute wird der Alte Garten in Schwerin für kulturelle Veranstaltungen genutzt.
 


Mecklenburgische Staatstheater Schwerin

 
 
Impressum, Datenschutz