Das Arsenal am Pfaffenteich in Schwerin


Das Arsenal
Das Arsenal wurde zwischen 1840 und 1844 nach den Plänen des Schweriner Hofbaumeisters Demmler erbaut. Anlass des Baus war die Verlegung der Residenz des Großherzogs Paul Friedrich von Ludwigslust nach Schwerin. Das Arsenal befindet sich am Westufer des Pfaffenteiches. Im Baustil der Tudorgotik erbaut, diente es als Waffenarsenal und Kaserne des Herzoglichen Garderegiments. Typisch für den Bau sind die großen massiven Türme in der Mitte und an den Ecken des Gebäudes. Das Arsenal hatte in der Vergangenheit verschiedene Nutzungen. Deshalb gab es im Inneren des Gebäudes mehrere Umbauten. Zur Zeit befindet sich im Arsenal das Innenministerium des Bundeslandes Mecklenburg Vorpommern.
 
das Arsenal
das ehemalige Arsenal am Schweriner Pfaffenteich
 
© tourismus-schwerin.de - Alle Rechte vorbehalten

Impressum