Sehenswürdigkeiten von Schwerin, Sehenswertes und Blickfänge


Schwerin bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angeboten sowohl im Zentrum der Stadt, als auch im nahegelegenen Umland selbst. Sicherlich kennt jeder das Schweriner Schloss mit seinem etwa 25 Hektar großem, aufwendig angelegten Schlossgarten. Aber es gibt noch weitere sehenswerte historische Kulturgüter vergangener Epochen.

Sehenswürdigkeiten in Schwerin
  • Schweriner Hauptbahnhof mit Empfangsgebäude und Bahnhofsvorplatz
    Schweriner Hauptbahnhof mit Empfangsgebäude und BahnhofsvorplatzBereits um 1900 wurde nach den Plänen von E. Möller das heutige Empfangsgebäude mit seinem repräsentativen Vorplatz mit Zierbrunnen gebaut. Der Bahnhof wurde um die Jahrtausendwende aufwendig saniert. Ein Service-Point der Deutschen Bahn, sowie verschiedene Geschäfte haben sich dort angesiedelt. Auf dem Bahnhofsvorplatz (Grunthalplatz) können Sie bequem mit dem Taxi oder mit dem Bus zum gewünschten Ziel gelangen.
     
  • Rathaus Schwerin
    Rathaus SchwerinDie Vorgängergebäude des Schweriner Rathaus standen bereits seit 1338 an der heutigen Stelle am Marktplatz. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Bau immer wieder vervollständigt und ergänzt. Um 1900 bekam das Rathaus nach den Plänen von Georg Adolf Demmler seine heutige repräsentative Fassade. Kleine Verzierungen wie die goldene Reiterfigur Heinrich des Löwen oder die aufwendigen Torbögen an der Ost- und Westseite.
     

 

 
 
 
© tourismus-schwerin.de - Alle Rechte vorbehalten

Impressum