Das Mecklenburgische Staats Theater am Schloss in Schwerin

Das Theater Von 1883 - 1886 wurde das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin durch den deutschen Baumeister Georg Daniel errichtet. Er erbaute es im Stile der Italienischen Spätrenaissance. Ursprünglich stand am gleicher Stelle bereits ein Theater. Mit seiner Lage am so genannten Alten Garten, bildet es ein wunderbares Ensemble klassischer Bauten. Jeder Besucher von Schwerin sollte einmal auf seinen Treppen gestanden haben.

Wie schon in der Vergangenheit dient das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin als Heimat für das Musiktheater, Ballett, Schauspiel und der berühmten Mecklenburgischen Staatskapelle. Es zählt zu den bedeutendsten Theatern in Deutschland. Jährlich besuchen zehntausende die Aufführungen.


Mecklenburgische Staatstheater Schwerin


das Staatstheater von der Schlossbrücke aus gesehen
 
 
 
© tourismus-schwerin.de - Alle Rechte vorbehalten

Impressum